Praxis für ambulante Neuropsychologie Potsdam, DP Petra Thiem
Praxis für ambulante
Neuropsychologie Potsdam, DP Petra Thiem

Krankheitsbilder und Indikation

Neuropsychologische Therapie kann für Sie als Betroffenen nach akuten Erkrankungen wie z.B. Schlaganfall, Schädel- Hirn- Trauma nach Unfall, Gehirntumor, entzündlichen Erkrankungen wie Meningitis und Multiple Sklerose oder Hypoxie (Sauerstoffunterversorgung des Gehirns) helfen, die Folgen zu lindern.

Die Schädigung des Gehirns wird im ersten Schritt durch einen Facharzt für Neurologie, Nervenheilkunde oder Psychiatrie festgestellt. Das erfolgt üblicherweise in der Klinik, die bei einer Erkrankung aufgesucht wird.

Eine neuropsychologische Therapie ist dann sinnvoll, wenn eine Erkrankung des Gehirns Folgen für das Denken, Fühlen oder Verhalten mit Krankheitswert hat.  
Voraussetzung ist, dass für eine Therapie genügend Aufmerksamkeit besteht  und dass die Therapie Erfolg versprechend ist.

Kontakt:

Petra Thiem
P.A.N.P - Praxis für ambulante Neuropsychologie Potsdam
Ludwig-Richter-Straße 23
14467 Potsdam
Tel.: 0331- 60 12 77 17 (Anrufbeantworter, ich rufe gern zurück)
Fax: 0331- 60 12 77 18
E-Mail: thiem[at]panp.de

Sprechzeiten:

telefonische Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag (13-14 Uhr)
Termine nach Vereinbarung

© 2019 P.A.N.P. Petra Thiem | Alle Rechte vorbehalten - all rights reserved